Umbau und Sanierung BBS Friedensstraße, Bestandsgebäude 60 (EG)

Das Gebäude Friedenstraße 60 der berufsbildenden Schulen (BBS) in Wilhelmshaven wurde Ende der 70er Jahre in zwei Bauabschnitten erstellt. Unterdessen ist es altersbedingt sanierungsbedürftig. Für die BBS sollen weiterhin neue Strukturen geschaffen werden, die unter anderem umfangreiche Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen in diesem Gebäude nach sich ziehen.

Das Gebäude wird bei laufendem Schulbetrieb in mehreren Bauabschnitten umgebaut und saniert. Die ersten und zweiten Bauabschnitte, in welchen Maßnahmen im 2. OG und 1.OG ausgeführt wurden, sind abgeschlossen. Im dritten, größten der Bauabschnitte sind Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im EG vorgesehen, die im Anschluss an die Fertigstellung des Neubaus umgesetzt werden.



Auftraggeber:  
Stadt Wilhelmshaven, Fachbereich: Bildung und Sport

Bauherr:
Stadt Wilhelmshaven, vertreten durch GGS

Projektleitung:
Hartmut Gundlach, GGS

Projektsteuerung:
Irina Harms-Winter, GGS

Nutzer:
Berufsbildende Schulen

Gesamtkosten der Baumaßnahme:
5,2 Mio. Euro

Bauzeit:
2023 – 2024

Beschreibung:
Zur Optimierung der Unterbringung der Schüler und Lehrer für die Zusammenlegung der BBS-Standorte wurde ein Raumprogramm gemeinsam mit Schulträger, Schule und GGS entwickelt. Auf Basis dieses Programms wurden Pläne mit neuen Raumaufteilungen erstellt, die als Grundlage für den Umbau im Bestand Gebäude Friedenstraße 60 dienen. In diesem Zusammenhang erfolgen geschossweise umfangreiche Sanierungsmaßnahmen.

powered by webEdition CMS